Programm 2016

Freitag, 4. November

HeinzelCheeseTalk: Irische Käse im O-Ton und Craft Beer aus New York und Berlin

Gleich drei irische Käsemacher kommen zum Auftakt der Cheese nach Berlin. Tom Cropp von Corleggy, Elizabeth Bradley von Carlow und Mike Thomson von Fancy Cheese (der großartige blaue Young Buck) präsentieren höchstpersönlich und im O-Ton (mit Übersetzung!) ihre Rohmilchkäse. Die irische Käseszene ist unglaublich dynamisch, so vielfältig wie die wunderschöne Landschaft selbst und überraschend stark von deutschen Aus- bzw. Einwanderern geprägt. Es gibt dazu ausnahmsweise keinen Wein, sondern Bier, und zwar einerseits von ganz weit weg, aus New York von der Brooklyn Brewery und andererseits ganz nah dran, Slow Food-Arche-Passagier Berliner Weisse und Spannendes vom Heidenpeter aus der Markthalle selbst.

Uhrzeit: 18 – 20 Uhr

Ort: Markthalle Neun, Tisch gegenüber der Weinhandlung Suff

Tickets für die Veranstaltung gibt es hier.

Samstag, 5. November

HeinzelCheeseTalk Special: Der große Norden

Norden und Nordic, das steht seit einigen Jahren für das Ausloten von neuen kulinarischen Grenzen, weit über das Etablierte hinaus. Es begann mit dem Noma in Kopenhagen und Kräutersammeln im Wald und am Strand, aber die Identitätsfindung hat sich längst ausgebreitet. Im großen HeinzelCheeseTalk Special am Samstag der Cheese Berlin 2016 werden die Käse (und Weine) des Nordens erkundet. Die Reise geht von Norwegen, Schweden und Dänemark über Schleswig-Holstein bis hin nach Masuren an der polnisch-russischen Grenze. Das ist logistisch und linguistisch anspruchsvoll, aber sinnlich gar kein Problem, sondern ein großes Vergnügen.

Und damit nicht genug: HeinzelCheese ist stolz und glücklich, dazu großartige Weine aus Dänemark einzuschenken zu dürfen. Und zwar nicht aus Trauben, sondern ganz anderen Früchten: auf Frederiksdal auf Lolland entstehen komplexe Schmeichler aus den dunklen Stevnskirsebaer-Kirschen, die Cold Hands Winery nördlich von Aarhus verarbeitet Rhabarber, Äpfel, Quitten, Preiselbeeren und vieles mehr zu flüssigen Hallo-Wach-Inspirationen…es wird ein wahres Fest des Nordens.

Uhrzeit: 16 – 18 Uhr

Ort: Markthalle Neun

Tickets für die Veranstaltung gibt es hier.

Sonntag, 6. November

Die Käseschule

Was ist der Unterschied zwischen Frisch- und H-Milch und warum gibt es Menschen, die Ziegenmilch besser vertragen als Kuhmilch? Wie entsteht aus der flüssigen Milch fester Käse?  Was ist zu tun um die Milch „dick zu legen“ und den vielfältigen Geschmack von Frisch- bis Hartkäse zu kreieren? Eigentlich ist es ein kleines Wunder, aber andererseits ist es auch ganz einfach. Michael Bemm und Isabel Oertel sind erfahrene Käser von der  Hofkäseschule “Thüringer Herz”, die ganz praktisch am Mini-Käsekessel in die Praxis einweisen – Kulturen, Lab, Gallerte, damit kennen wir uns nach diesem Workshop alle aus! Und können den eigenen selbstgemachten, frischen Käse mit nach Hause nehmen.

Uhrzeiten:

11 – 12.30 Uhr | Tickets gibt es hier

14 – 15.30 Uhr | Tickets gibt es hier

17 – 18.30 Uhr | Tickets gibt es hier

Ort: Markthalle Neun

Kinder Käse Werkstatt

Wir holen die Kuh in die Stadt. Ok, sie ist aus Holz, ist aber gescheckt und hat einen täuschend echten Euter an dem die Dreikäsehochs sich im Melken üben können. Und weil früher die Arbeit auf dem Bauernhof damit noch nicht getan war, wird danach noch aus frischem Rahm die eigene Butter geschüttelt. Wer dann noch Kräfte hat, kommt mit auf eine Schnitzeljagd durch die Halle bei der es sich – klar – rund um die Milch dreht.

Ort: Markthalle Neun, Eingang Pücklerstraße

11 – 19 Uhr

Cheese Talks am Slow Food Stammtisch

Kommentierte Verkostungen ausgewählter Käse der Cheese, die in kleiner Runde an der Slow Food Tafel von den Käsern und Affineuren vorgestellt werden. Dazu wird aller Hand erzählt: zu Besonderheiten und Produktionsweisen, die man erschmecken kann. Von der besonderen Bergblumenwiese zum Kellergewölbe mit einzigartigen Mikroben. Getrunken wird natürlich auch: Wein, oder wenn es besser passt ein Bier.

Uhrzeiten: 12, 14, 16 und 18 Uhr (gegebenenfalls öfter)

Ort: Markthalle Neun, Tisch gegenüber der Weinhandlung Suff

Kostenlos. Anmeldung vor Ort, die Plätze sind begrenzt.

HeinzelCheeseTalk Special: Die wunderbare Käsewelt der sizilianischen Hirten

Sizilien ist eine wunderbare, raue, komplexe Welt für sich, und die Käse dieser wilden Insel sind eine hervorragende Art, ihrer Seele auf die Spur zu kommen. Die Hirten und Käser lassen uns die Berge und Täler, aber auch die Zeit erschmecken. Ihr merkt schon, Heinzelcheese wird sentimental und romantisch… aber so ist Sizilien. Heinzelcheese ist stolz und glücklich, die Marchesa selbst, nämlich Fabrizia Lanza für den HeinzelCheeseTalk Special am Sonntagmorgen der Cheese Berlin 2016 gewonnen zu haben. Sie hat mit Cook the Farm auf ihrem Anwesen in Case Vecchie ein ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen, das das traditionelle Know-how der Bauern erhält und weitergibt (hier könnt Ihr mehr erfahren). Natürlich gehört dazu auch der Käse – die Marchesa kommt mit einem ganzen Koffer voll, und sie bringt uns Weine ihrer Familie mit, den Tasca d’Almeritas. Carricante und Perricone zu Pecorino, Ragusano und und und… Mittelmeersonne im November!

Uhrzeit: 11 – 12.30 Uhr

Ort: Vineria Gallina, gegenüber der Markthalle Neun

Tickets für die Veranstaltung gibt es hier.

Beer & Cheese Tasting

Käse und Bier klingt zunächst ungewöhnlich. Dass sich die beiden aber wunderbar ergänzen, davon möchten Euch Claudia Schröder von der New Yorker Brooklyn Brewery und Matthias Becker von Alte Milch, der für sein auserlesenes Käseangebot hier in der Markthalle Neun bekannt ist, überzeugen. In kleinen Verkostungsrunden werden drei exklusive Käsevarianten gereicht, die mit einer wunderbaren Auswahl von Bieren der Brooklyn Brewery kombiniert werden.

Uhrzeiten: 12, 14, 15.30 und 17 Uhr

Ort: Markthalle Neun, Brooklyn Brewery Tasting Tisch

Kostenlos, die Plätze sind jedoch begrenzt.

Über den Prinzen der Bergkäse und Käse aus nachgemolkener Milch – was Sie schon immer über Käse aus den Savoyen wissen wollten

Die Fromagerie Paccard ist ein Spezialist für Bergkäse aus den französischen Savoyen. Am Stand von Maître Philippe & Filles wird Marc Birkett von Paccard einige der Klassiker zusammen mit Anaïs Causse von Maître Philippe vorstellen und spannende Geschichten dazu erzählen. Verkostet wird natürlich auch! 

Uhrzeit: 12.30 – 13 Uhr

Ort: Stand von Maître Philippe & Filles in der Markthalle Neun

Kostenlos, die Plätze sind jedoch begrenzt.

HeinzelCheeseTalk Special: Von Cheddar bis Cheshire: Eine Einführung in die Welt des neuen-alten Käse Großbritanniens mit Flüssigem von Cider über English Sparkling bis hin zu Riesling

Die handwerkliche Käseszene Großbritanniens ist wegweisend, und niemand engagiert sich mehr für sie als das Team von Neal’s Yard Dairy in London. Seitdem Randolph Hodgson in seinem kleinen Laden am Covent Garden 1978 begann, heimische Käse anzubieten und zu reifen (worüber Ihr mehr hier lesen könnt), hat sich unglaublich viel getan. Viele neue Käse sind entstanden, aber auch, und das ist vielleicht noch wichtiger, viele Klassiker zu neuem Leben erweckt worden. Montgomery’s (und Keen’s, und Westcombe’s, und Quicke’s) Cheddar, Mrs. Kirkham’s Lancashire, Mrs Appleby’s Cheshire, und natürlich Joe Schneiders Stichelton!

Aus Anlass der Cheese Berlin kommt Melanie Kröber, die den wunderbaren Neal’s Yard Dairy-Laden am Borough Market in London leitet, selbst nach Berlin, um uns die Eigenheiten, Besonderheiten und Geschichte des englischen Käse zu erklären und in Bestform auf die Zunge zu legen. Damit nicht genug: sie bringt Joe Schneider persönlich mit… Heinzelcheese rollt also schon mal den roten Käseteppich aus – und freut sich mit Euch auf eine spannende Palette von Flüssigem zu den Käsen, trocken und süß, sprudelnd und still, englisch und deutsch.

Uhrzeit: 13 – 14.30 Uhr

Ort: Vineria Gallina, gegenüber der Markthalle Neun

Tickets für die Veranstaltung gibt es hier.

Charolais-Käse vom Bauernhof – Ein Tag auf dem Ziegenhof des Monsieur Rizet

Jens Gärtner von Maître Philippe & Filles hat einen Tag auf dem Hof des Ziegenkäseproduzenten Rizet in der Region Charolais mitten im Burgund verbracht. An diesem Tag gingen 6.271 Charolais, dem für die Region typischen 7cm hohem, runden Ziegenkäse durch seine Hände. Jetzt gibt einen kleinen Einblick in die Welt der bäuerlichen Ziegenkäseproduktion in Frankreich.

Uhrzeit: 14.30 – 15 Uhr

Ort: Stand von Maître Philippe & Filles in der Markthalle Neun

Kostenlos, die Plätze sind jedoch begrenzt.

HeinzelCheeseTalk Special: Anton Macht Ke:s – Die Vorarlberger Alpkäse des Anton Sutterlüty mit den Vorarlberger Alp-Weinen der Familie Nachbaur

Anton Sutterlüty, ist Alp-Senner und Künstler aus dem Bregenzerwald. Er lebt und verkauft seinen Käse in Wien. Heinzelcheese wird ihn selbst erst auf der Cheese Berlin persönlich kennenlernen, hatte aber in den letzten Monaten soviel Gutes und Spannendes von ihm und seinen Käsen gehört, dass sie ihn einfach einladen musste! Anton macht Ke:s ist einer der erstaunlichsten Auftritte im Internet, die mir aus der Käseszene bekannt sind, und die Zusage kam beinahe postwendend.

Anton erforscht mit uns die Zeichen der Zeit im Bergkäse, erklärt uns Renne, Schotte und Zieger und warum Gepsen die Alternative zur Reinzuchtkultur aus der Industrie-Tüte sind. Dazu: die  großartigen Vorarlberger Weine vom Weingut Nachbaur aus Röthis, mit nicht weniger Charakter, hoch über dem See, in der Alpenluft reifende Trauben…

Uhrzeit: 15 – 16.30 Uhr

Ort: Vineria Gallina, gegenüber der Markthalle Neun

Tickets für die Veranstaltung gibt es hier.