Käsenacht

Freitag, 8. November 2019

Am Freitagabend, zum Auftakt ins Cheese-Wochenende, stehen Käse und Käsemacher*innen im Mittelpunkt der Berliner Gastronomie, bei den spannendsten Restaurants, Weinbars und Craftbeer-Kneipen der Stadt.
Wir bringen Käser*innen und Gastronom*innen zusammen, jeder entwickelt sein ganz individuelles Format für diesen ganz besonderen Abend.
Vom kompletten Menü rund um den Käse und den Menschen dahinter, über einen von Macher*in persönlich servierten Käsegang bis hin zu Mensch und Käse am Tresen zur offenen Verkostung, vielleicht auch in Kombination mit ganz speziellen Weinen oder Bieren - die Käsenacht: guter Käse in der ganzen Stadt.

Stefanie Hering und der Rheingau Affineur

Sublime Conversation – ein Dialog von Porzellankunst und feinstem Käse: Edelster Käse braucht einen Rahmen, der ihn auch optisch zur Geltung bringt. Wie eindrucksvoll das Zusammenspiel der farbenfrohen Kreationen von Rheingau Affineur mit kunstvollen Plateaus aus Biskuit-Porzellan von Stefanie Hering funktioniert, lässt sich am 8. November von 15 bis 20 Uhr im Showroom von Hering Berlin mit Käseproben von Reiner Wechs erleben. Mehr Infos hier.

Klunkerkranich und der Schweizer Käse

Schweizer Käse zu Gast hinter den Alpen und im Wohnzimmer! Über den Dächern Berlins gibt es einen der schönsten und lebhaftesten Plätze zum Feiern und Verweilen. Im Wohnzimmer des Klunkerkranich könnt Ihr die klassischen Schweizer Käse Emmentaler Urtyp und Vacherin Mont D’Or probieren. In die Gläser kommt dazu feiner, frischer Weisswein aus Deutschland und roter Naturwein aus Spanien. Und neben dem Probiertisch gibt es dann Käseteller und den Vacherin Mont D’Or aus dem Ofen mit der traditionellen Garnitur bei der Kantine „Zum Fetten Finken“ zum Bestellen.

Speisewirtschaft und alpenländisches Käsefondue

Für die Käsenacht 2019 haben wir uns die Schweizer Kumpels von Jumi und Matthias Becker von der Alten Milch mit ins Boot – oder besser gesagt in den Fondue-Topf geholt. Zusammen lassen wir den besten Schweizer Käse – den Schlossberger und Appenberger Alt – für Euch schmelzen und reichen Euch neben ein paar handgepickelten Gemüsen feinste Brotwürfel von Alfredo Sironi und gekochte Kartoffeln als Dipp-Hilfe. Jumi, das sind 5 Schweizer und eine Schwäbin, die 2005 begonnen haben, die echte, handwerkliche Schweizer Käse-Vielfalt wiederzuentdecken. Heute steht Jumi für ein wahres Schlaraffenland handwerklich hergestellter Käsekunstwerke, die ihr auf der Cheese in fester Form und bei uns in flüssiger Form zusammen mit Kirschwasser, einem frisch gezapften Bier oder bestem Wein probieren könnt. Wir freuen uns auf einen zartschmelzenden Abend im Zeichen der Handwerkskultur. Kommt zahlreich! Reservierung empfohlen.

Bar Freundschaft mit anatolischen Käsen aus dem Küp und Weinen von Udo Hirsch aus Kappadokien

Peynir! Heißt Käse auf türkisch. Letztes Jahr war Premiere: Gamze Ineceli präsentierte spannende Käse aus dem Herzen Anatoliens bei uns in der Mittelstraße - und es war ein unvergessliches Fest. Also auf ein Neues! Gamze beehrt uns ein weiteres Mal. Damit wir aber eine Weiterentwicklung zeigen können, und da der Schlögl und der Schellhorn eher die Typen für die flüssige Berauschung sind, gibt es dazu Weine von Udo Hirsch. Der gebürtige Rheinländer macht seit Jahrzehnten in Güzelyurt, einem Dorf in Kappadokien, Wein auf extrem traditionelle Weise in Küps, türkischen Amphoren (ergo Naturwein). Gamze kennt den natürlich, und wir kennen seine Weine zumindest so gut, dass wir die Idee super spannend finden: türkische Weine zu türkischem Käse! Ab 18 Uhr solange Vorrat.

Berliner Berg Brauerei und belgische Käse von Alte Milch

Alte Milch und Berliner Berg bündeln am Freitag zur Käsenacht ihre Kräfte für ein Treffen von belgischer Käsekunst mit deutschen Biertraditionen. Das Alte Milch-Team höchstpersönlich unter tatkräftiger Mithilfe einiger Käsemacher wird in der Bergschloss-Brauerei in Neukölln Käseteller anbieten. Dazu gibt es die gesamte Palette an Sauer- und Gastbieren. Los gehts, kommt zuhauf! Ab 18 Uhr.

Bonvivant und Keen's Cheddar

Susan und George Keen kommen höchstpersönlich aus Somerset nach Schöneberg in das Cocktail Bistro Bonvivant. Frau darf gespannt sein, welche Kreationen die ausgezeichnete Bartenderin Yvonne Rahm an diesem Abend kredenzen wird. Der Gemüsemagier Ottmar Pohl-Hoffbauer zaubert ein vegetarisches Menü, natürlich klar, saisonal und nicht nur regional, mit dem Käse der Keens, der in allen drei Gängen zur Geltung kommen wird. Die Familie macht handwerklich einzigartigen, traditionellen Cheddar, auf den ihre Großeltern stolz wären. Aus Rohmilch hergestellt reifen die Käse mindestens 12 aber auch bis zu 24 Monate. Cheddar probieren & 3 Gänge 35 €. Ab 18 Uhr, bitte hier reservieren.

Facciola und Luigi Guffanti

Piemont hoch zwei im Facciola am Görli - denn von dort stammt Aurora Facciola! Käse aus dem Nordpiemont aus bester Hand, von Andree vom Spitzen-Affineur Luigi Guffantipersönlich serviert, mit Weinen aus dem Südpiemont, von der Tenuta Carretta. Ihr probiert, erkundet, fragt - oder genießt auch einfach, ganz locker und ungezwungen: Käseteller ab 10 €, oder auch ein ganzes Menü mit Barolo, Barbaresco und Trüffelrisotto für 49 €. 18-21 Uhr, Info und Reservierung hier.

Großherz und die Dorfkäserei Geifertshofen mit Fritz Blomeyer

Anlässlich der Cheese Berlin möchten wir zur Käsenacht im Großherz dem Käse ein flammendes Fanal setzen! Unterstützt und gefördert durch die Hohenloher Dorfkäserei Geifertshofen werden wir ein kleines feines cheesy Extra-Menü anbieten. Käse-Guru Fritz Blomeyer persönlich wird den Käse kredenzen und uns an seinem umfassenden Wissensschatz teilhaben lassen. Zur Steigerung des seelischen Wohlbefindens sorgt eine Weinbegleitung aus Natur- und konventionellen Weinen von Viniculture. Ab 19 Uhr, Vorbestellungen hier.

Hirsch und Hase und die Blues Creamery aus Irland

Treffen sich ein Schotte und ein Ire... Im Gastropub Hirsch und Hase bezeichnet der schottische Küchenchef Fraser McCabe, der aus der Sternegastronomie kommt, seine ausgefeilten Teller zum Teilen einfach als Pubfood. Zur Käsenacht kommt ein echter Ire, Peter McDonald, mit dem Käse aus seiner Blues Creamery in den Wedding. Es gibt sehr originelle Kreationen wie zum Beispiel Blauschimmel mit hausgemachtem Blackpudding und natürlich auch eine Käseverkostung. Die herzliche Gastgeberin Emma Dutton serviert dazu die passenden Getränke, und es wird weder an Malt Whisky aus dem großen Angebot, noch an Bier vom Nachbar Eschenbräu mangeln. Ab 18 Uhr, besser hier reservieren.

Lode & Stijn und Julie Cheyney aus Suffolk

Die wunderbare Küche von Lode & Stijn, in deren Mittelpunkt hochwertige regionale und saisonale Produkte stehen, trifft auf die ebenso regionalen, hochwertigen Käse von Julie Cheyney aus Bungay im Nordosten von Suffolk. Ihr „St. Jude“, handgeschöpft und so fein und leicht, daß man ihn in vieler Hinsicht als handgeschöpften Traum bezeichnen könnte, wurde 2013 der James Aldridge Trophy for the best Raw Milk Cheese ausgezeichnet. Hier in Festland-Europa ist dieser Käse nur sehr sehr selten zu bekommen. Es ist also ein wirklich ganz besonderer Abend, denn zur Käsenacht wird Julie ihren St. Jude höchst persönlich servieren. Reservierung empfohlen.

Michelberger und Jess Murphy, Irish Chef of the Year 2018 mit Corleggy und Mike’s Fancy Cheese

Die gebürtige Neuseeländerin Jess Murphy hat das Kai 2011 mit ihrem Mann David Murphy unter einem einfachen Motto eröffnet: hochwertige Produkte aus der Umgebung, bevorzugt aus biologischem Anbau oder direkt aus der Natur, intelligent zubereitet.

Jess ist für ihre guten Kontakte zu unabhängigen Erzeugern mit exzellenten Produkten bekannt. Von den Bergen übers Moor bis hin zum Meer wird Jess am 8. November eine Auswahl von Käsen aus ganz Irland präsentieren. Unter anderem wird es Käse von Corleggy aus County Cavan und den Blauschimmel-Rohmilchkäse von Young Buck von gerade jenseits der Grenze in Nordirland geben; vier oder fünf Gerichte, und man munkelt von geeistem Blauschimmelkäse mit Honigeis zum Dessert…

Silke Cropp von Corleggy und Mike Thomson von Mike’s Fancy Cheese (Produzent des Young Buck) werden persönlich an diesem Abend alle möglichen und unmöglichen Fragen beantworten.

Wir werden einige Weine zusätzlich glasweise zu Jess’ Gerichten anbieten. hr könnt jederzeit von 18-21 Uhr bei uns in der Michelberger Bar vorbeischauen, ohne zu reservieren.

Muret La Barba und die Käse aus Italiens Norden

Im Muret La Barba gibt es immer feine Käse, aber zur Cheese Berlin und der Käsenacht wird damit auch gekocht! Aus der Küche kommen kleine Gerichte, die zeigen, wie großartig sich Mais und Buchweizen, Polenta und Farinata, also die ursprüngliche Cucina Povera aus dem Norden Italiens, mit geräuchertem Blauschimmelkäse, Fonduta, Taleggio und Bergkäse verfeinern läßt - und dazu gibt es natürlich die passenden Weine, aus dem Trentin, der Lombardei, dem Veneto und dem Piemont. Weitere Infos hier.

Barrel Weinbar und Palacios & Palacios

Barrel Weinbar sagt: “Quesos!” Denn zur Käsenacht, als Auftakt ins Cheese-Wochenende, laden wir zu einem spanischen Abend mit Käseköstlichkeiten und feinen Weinen ein. Die spanischen Käsehändler Palacios & Palacios werden bei uns im Barrel eine originelle Auswahl traditioneller Sorten zusammen mit modernen Kreationen persönlich präsentieren.

Darunter ausgefallene Gaumenfreuden wie Ziegenkäse im Aschemantel, aber auch ein lange gereifter klassischer Manchego Reserva. Der angebotene Käse wird von kleinen Familienunternehmen in Spanien handwerklich hergestellt. Das Käse-Menü mit 7 Sorten in Begleitung von leckeren Brotspezialitäten und drei Weinen kostet 25 Euro.
Wer gerne zu Hause weiter essen oder sein Geschmackserlebnis teilen möchte, kann vor Ort Käse erwerben (nur Barzahlung möglich).

Beginn der Veranstaltung jeweils um 19 Uhr und um 21 Uhr. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt, deshalb bitten wir um Reservierung so schnell wie möglich!

Info und Reservierung unter Tel. 030/42808100 oder per Mail.

Berliner Landjungs und Ziegenhof Ogrosen aus Brandenburg

Käse und Wein im Fabrikloft mit Vintage-Wohnambiente: zur Käsenacht machen sich Cecilia und Daniel vom Ziegenhof am Gut Ogrosen im schönen Spreewald auf den Weg nach Köpenick. Im Wohnatelier der Möbelgestalter Berliner Landjungs präsentieren sie ihre Ziegenkäsespezialitäten. Dazu abgestimmt reicht Kati von der Kreuzberger Weinhandlung Suff erlesene Weine. 19-22 Uhr, Preis: 20 Euro pro Person, Info und Tickets hier.

Briefmarken Weine und Fausto Caserio

Italiens Käsevielfalt ist für Berliner Gaumen schon lange keine Unbekannte. Aber was tun, wenn man über die quasi omnipräsenten Sorten Parmiggiano, Pecorino, Gorgonzola und Taleggio hinaus genießen möchte??? Briefmarken Weine und Fausto Caserio von Italian Food Hunters führen Euch auf wirklich unbekannte Käsepfade, vom Piemont bis nach Sizilien, zu einzigartigen Käse-Erlebnissen, gepaart mit ausgesuchten Weinen und auf die Käse abgestimmte Gerichte. Dazu gibt es jede Menge Informationen über die Sorten, Herstellung und Kombinationsmöglichkeiten von uns allen, vor allem aber von Fausto, dessen Leidenschaft für seine Materie Euch begeistern wird. Sein Motto lautet : Neugier, Qualität, Einzigartigkeit. Ab 19h, die Plätze sind begrenzt, bitte unbedingt telefonisch reservieren (030 420 25 292).

Frau Mittenmang und Rainer Schmitz von Jule‘s Käsekiste aus dem Bergischen Land

Bergisches Land - Ennepetal, in der 350 Millionen Jahre alten Klutert-Höhle reifen die Käse, die von Jule’s Käsekiste ins Restaurant Frau Mittenmang kommen. Der charismatische Rainer Schmitz erzählt vom Klutert-Käse aus Kuhrohmilch und der „Ziege aus der Höhle“ und stellt ein paar Überraschungen vor. Mit und aus dem Käse zaubern die Köche ein 3-Gänge Menü (39 €), auf Wunsch mit Weinbegleitung (20 €). Oder einfach Käse pur in geselliger Atmosphäre genießen. Ab 19 Uhr, unbedingt hier oder unter 030 44 45 654 mit dem Codewort Käsenacht reservieren!

Nobelhart & Schmutzig und die Alpe Loch aus dem Bregenzerwald

Lecknertal. Bergwelt über Hittisau zwischen Allgäu und Vorarlberg. Alpengipfel, Tannenwipfel, Kühe. Und natürlich Käse! Käse, die wie die großen Weine ihre Herkunft widerspiegeln. Käse mit Terroir. Zur Käsenacht wird Emma Fuchs von der Alpe Loch persönlich zu Gast am langen Tisch im Nobelhart & Schmutzig sein. Sie wird uns in ihrer ruhigen und doch leidenschaftlichen Art vom Leben mit den Tieren erzählen, von Labmägen, Vollmilchkälbern und Käselaiben. Micha Schäfer kocht damit und dazu, Andreas Fissel & Billy Wagner schenken ein. Info und Reservierungen hier.

Paulinski Palme und die Stolze Kuh

Wer braucht da noch ne Landpartie? Die Stolze Kuh kommt zu Paulinski Palme, in das wunderschöne Neuköllner Rixdorf. Hier dürfen wir uns mit den besten Erzeugnissen ausschließlich grasgefütterter Kühe vom Hof Stolze Kuh verwöhnen lassen. Sei es mit kleinen Kostproben oder eigens kreierten Gerichten, die den Brandenburger Käse zum Mittelpunkt machen. Und wer möchte, kann hier auch erfahren, was eine Stolze Kuh so macht, wie sie lebt, was es mit ihr zu flüstern gibt und warum Molkereiprodukte aus nachhaltiger Tierhaltung so viel besser sind! Ab 19 Uhr sind alle, die Freude am Käse haben, herzlich eingeladen. Reservierungen nehmen wir gerne hier entgegen.

Weinmichel und die Chäs Chuchi Gersbach aus dem Schwarzwald

Chäs Chuchi Gersbach ist eine Käserei, die 1996 von der Familie Arango in Gersbach im Schwarzwald gegründet wurde. Der kleine Familienbetrieb verarbeitet ausschließlich naturbelassene Milch aus der örtlichen Landwirtschaft auf traditionelle, handwerkliche Weise und macht auch ganz besonders herausragende Weichkäse.
Nehmen Sie teil an einer kommentierten Verkostung von 11 Käsen mit 6 korrespondierenden Weinen für 30 Euro. Ab 19:00h im Weinmichel in der Berkaer Straße 40 in Schmagendorf. Reservierung erwünscht per Email oder unter Telefon 030 400 487 99.

Altrovino und Busti aus der Toskana

Toskana pur zur Käsenacht 2019 bei altrovino im Kreuzberger Graefekiez! Feinster handwerklich hergestellter Schafskäse unterschiedlicher Reifestufen aus dem Familienbetrieb Busti zwischen Pisa und Livorno, kombiniert mit unbekannten toskanischen Weiß- und Rotweinen aus traditionellen Rebsorten... ein nicht alltäglicher Toskana-Genuss! Ab 19.30 Uhr, offene Verkostung, ohne Anmeldung. Mehr Infos gibt’s hier.

Tickets

Kaffee 9 und Jokkmokk aus Eindhoven

Kaffee 9 präsentiert euch ein sinnlich-berauschendes, kulinarisches Event!
Lasst euch außerordentlich schmackhaften und handwerklich mit Liebe hergestellten Käse auf der Zunge zergehen: von cremig-weichem Ziegenkäse über würzigen Blauschimmel-Käse bis hin zu gereiftem Rohmilch-Gouda.

Als Käse-Dealer haben wir Louis, vom Käse-Store JOKKMOKK aus Eindhoven, eingeladen. Louis erzählt gerne Käse und mit seinen unterhaltsamen Geschichten über Tiere, traditionelle Herstellungsrituale und regionale Besonderheiten begleitet er euch durch einen Abend, der alle Sinne anspricht!
Für den Rausch ist gesorgt - Louis wird an diesem Abend vom Biersommelier Swen begleitet, der zu jedem Käse eine Auswahl an süffigen Craft-Bieren hat - eine perfekte Symbiose, die zu einem neuen Geschmackserlebnis führt!
Und zum Abschluss gibt es einen überraschenden Sidekick – COFFEE X CHEESE!
Fein abgestimmt zum Käse haben wir 2 Sorten Filterkaffee aus Kenya und Honduras und Espresso mit unserem HEUTE Blend von der Rösterei Vote - Aromen von floral bis nussig, leicht und körperreich - ein spannendes, komplexes Cheesepairing der besonderen Art!

Los geht es um 19:30 Uhr! Tickets für 15 € pro Person gibt es hier.


BRLO Brwhouse mit Joe Schneider von der Stichelton Dairy und Maître Philippe & Filles

Ein Brauhaus mit Fleisch als Beilage und unterschiedlichstem Gemüse in saisonalen Menüs als Hauptakteur. Das Gemüse wird entsaftet, geräuchert, getrocknet, auf Salz oder im Salzteig gegart, außerdem werden auch die Brauzutaten, also Malz, Hopfen und Hefe sowie die fertigen Biere in der Küche verwendet. 

Dass Bier und Käse ganz wunderbar zusammenpassen, weiß man im BRLO schon seit Langem: Deshalb gibt es das Bier-Käse-Pairingboard im Brewhouse, bei dem die BRLO-Bierklassiker mit französischen Käseklassikern von Maître Philippe & Filles kombiniert werden. Und an diesem Abend, zur Käsenacht, wird das Pairingboard um einen fantastischen Käse ergänzt: den Stichelton, präsentiert von Joe Schneider höchstpersönlich, ein bekennender Bier-Fan. Er wollte Rohmilch-Stilton machen, bekam aber Ärger mit den eingesessenen Stilton-Erzeugern, da diese seit Ende der 1980er ausschließlich mit pasteurisierter Milch arbeiten. Joe Schneider beharrte – und benannte seinen Blauschimmel-Käse nach der altenglischen Ortsbezeichnung Stiltons: Stichelton. Unterstützt wird er an diesem Abend von Maître Philippe & Filles, die allerlei interessante und unterhaltsame Anekdoten zum Käse erzählen können. 17-22 Uhr, Tischreservierung empfohlen.

Cantine d’Augusta und die Fromagerie Les Alpages aus Grenoble

Die französischen Alpen, das heißt aufs Käsebrett übersetzt eine großartige Vielfalt von bekannten Sorten wie dem Reblochon bis hin zu Außergewöhnlichem wie Tome des Bauges, Persillé de Tignes und Bleu de Termignon. Und wenn das dann noch aus allerbestem Hause von einem Meilleur Ouvrier de France wie Bernard Mure-Ravaud und seiner Fromagerie Les Alpages kommt, und von Profis wie Enzo Richon von eben dieser und Loic Lubin von La Cantine d'Augusta präsentiert wird - dann wird das ein wahrer Käsegipfel! Ein vier Meter langes Käsebrett erwartet Sie und Euch. 20 Uhr, 29 € pro Person, bitte hier reservieren oder unter 030 965 976 17.

Peppikäse im Salon Renate und Butul aus Slowenien

"sLOVEnian RAW Cheese & Wine” - slowenische Käseparty! Zur Käsenacht kommt die Domačija Butul aus Manžan, einem Dorf bei Koper an der istrischen Küste des Mittelmeers nach Neukölln. Ihre Geschichte ist die des Naturkäses und der Naturweine: Respekt für die Natur, Respekt für die Winzer, Respekt für die Bauern und Respekt für die Konsumenten, so lautet ihre Mission. An diesem Abend werden Tatjana und Mitja vier Gerichte servieren, durch die sich die Rohmilchkäse wie ein roter Faden ziehen. Dazu gibt es fünf nachhaltig erzeugte Weine, darunter auf den Schalen vergorene “Orange”-Weine, Malvasia und ihren roten, eigentlich schwarzen Refosco. Außerdem bringen sie andere Köstlichkeiten aus dem slowenischen Istrien. Beginn 20 Uhr, Kostenbeitrag 30 Euro pro Person, mehr Infos hier. Die Plätze sind begrenzt, bitte sobald wie möglich reservieren.

Geist im Glas und die Käsekrainer von The Sausage Man Never Sleeps

Eine Nacht des Käses in der Wurst und Geistern im Glas - denn wir schlafen nie! Kommt vorbei, es gibt einen unserer Special-Cocktail, Butter-washed Bourbon Old Fashioned, und dazu Special-Käsekrainer, von Simon persönlich serviert und zum Special-Preis. Ab 21 Uhr bis Mitternacht - vielleicht auch länger... Mehr Infos hier.