Cheese Berlin 2018
2.–4. November

Programm

Die Käsenacht

Ab sofort werden die Käsemacher ganz im Mittelpunkt der Cheese Berlin stehen, und deshalb präsentieren wir für den Freitagabend ein neues Format: Die Käsenacht. Wir verkuppeln die spannendsten Gastronomen, Köche, Weinbars und Craftbeer-Kneipen Berlins mit unseren Lieblingskäsemachern und -affineuren. Jeder entwickelt sein ganz individuelles Format für diesen ganz besonderen Abend, vom kompletten Menü rund um den Käse und den Menschen dahinter, über einen von Macher*In persönlich servierten Käsegang bis hin zu Mensch und Käse am Tresen zur offenen Verkostung, vielleicht auch in Kombination mit ganz speziellen Weinen oder Bieren. Und Ihr – habt die Qual der Wahl, eine ganze Käsenacht lang. Alle Infos gibt es hier. Auf zum Cheese-Hopping!


Freitagabend
2. November 2018

Cheese Berlin – der große Markt

Am 4. November 2018 füllt sich die Markthalle Neun randvoll mit Käse! Handwerklich gemachte Käse aus dem Berliner Umland, aus Deutschland, Europa, der Welt. Unser Schwerpunkt dabei sind ab sofort die Käser selbst, die Menschen, die am Kessel stehen und die flüssige Milch in all die wunderbare Käsevielfalt verwandeln. In der Markthalle Neun kommen sie aus allen Ecken der Welt zusammen: aus Oregon und Kalifornien und Vermont, Irland und Großbritannien, Italien, Spanien und Slowenien, aus den Niederlanden, Österreich und der Schweiz – aber natürlich auch aus Deutschland. Hier könnt Ihr sie treffen, mit ihnen reden, ihre großartigen Käse verkosten und kaufen. Und weil Käse zwar eine ganz eigene Welt ist, sich aber doch über Begleitung freut, gibt es wie immer allerhand Leckeres, Brot, Wein und Bier, Verkostungen und Gespräche dazu.

Sonntag
4. November 2018
11–19 Uhr

Verkostungen & Workshops

Wir sind eifrig am Planen, um Euch in kommentierten Verkostungen das Spannendste und Aktuellste zu präsentieren; wir arbeiten an Themen aus dem Piemont, Oregon, Kalifornien und der Schweiz. Ihr dürft Euch freuen auf ein Tasting-Seminar mit dem Titel „Was macht ein Affineur?“, und wir werden tief eintauchen in die Schweizer Käsewelt, wo bei genauem Betrachten trotz strenger Herkunftschutzauflagen, den AOP, eine große Vielfalt herrscht. Für den b2b Event am Montag ist es uns eine Ehre, Paul “the Wheymaker” Thomas von der Academy of Cheese zu Gast zu haben, der uns erklären wird, warum es so wichtig ist, mit roher, unbehandelter Milch arbeiten zu können.
Das volle Programm findet Ihr hier.

Samstag und Sonntag
3. + 4. November 2018

Partner & Sponsoren